powercells

Infos rund um Energiespeicher - info@powercells.de



Eigenschaften der unterschiedlichen Akku Technologien

NiCD (Nickel-Cadmium):
+ hochstromfest
+ Temperatur-unempfindlich
+ Preiswert
+ Robust gegen Überladung und lange Lagerung
+ sehr zyklenfest
- niedrige Energiedichte (dadurch nur geringe Kapazität)
- Umweltbelastend
- hohe Selbstentladung
- "Memory-Effekt"

NiMH (Nickel-MetallHydrid):
+ sehr hohe Energiedichte (Kapazität)
+ Preiswert
+ Umweltschonend
+ kein "Memory-Effekt"
+ zyklenfest
+ hochstromfest
- Temperatur empfindlich
- hohe Selbstentladung
- sehr anfällig gegen Überladung und unsachgemäße Lagerung


LiIo & LiPo ( Lithium-Ionen & Lithium-Polymer):
+ extrem hohe Energiedichte
(doppelt so hoch wie NiCd-Akku)
+ sehr leicht
+ Umweltschonend
+ kein "Memory-Effekt"
+ praktisch keine Selbstentladung
+ höhere Zellspannung
+ hochstromfest

+Temperatur-unempfindlich
- teuer
- Akkus sind nur 2-5 Jahre lang "haltbar"; zersetzen sich langsam auch wenn sie nicht genutzt werden
- hält nur 300-400x Ladezyklen
- keine einheitliche Bauform



Gegenüberstellung

NiCd

NiMH

Li-Ion

Selbstentladung pro Monat

20%

25%

3-5%

Klassischer Memory-Effect

Ja

Nein

Nein

Lazy-Battery-Effect

Ja

Ja

Nein

Funktionstüchtigkeit bei Frosttemperaturen

Bei -18°C noch 40% Kapazität

(noch funktionstüchtig)

Bei -15°C 0% Kapazität

(nicht mehr funktionstüchtig

Bei -20°C noch 50%

Kapazität (funktionstüchtig)

Lagerung bei Frosttemperaturen

bis -20°C schadlos

bis -20°C schadlos

bis -20°C schadlos

Lagerzeit ohne Nachladung, gebrauchter Akku

bis 6 Monate

bis 6 Monate

bis 24 Monate

Optimale Lagertemperatur

5-15°C

5-15°C

5-15°C

Akkuschutz (Batterie Management System)

Nein

Nein

Ja



Die Lebensdauer von Akkus ist durch folgende Faktoren beeinflussbar


Lebensdauer

Ladevorgang (Memory-Effect)
(betrifft NiCd und NiMH)

ganz entladen/laden

hoch

Ladevorgang (Memory-Effect)
(betrifft NiCd und NiMH)

teilweise entladen/laden

niedrig

Hohe mechanische Belastung


niedrig